Rückblick Schützenfestmontag

Rückblick Schützenfest 2022 – Der Montag

Der Schützenfestmontag begann traditionell mit dem Vogelschießen. Auf der Vogelwiese auf der Herdringer Freilichtbühne begann das Schießen mit den Jungschützen. Einige Bewerber standen unter der Stange und lieferten sich ein spannendes Schießen. Den finalen 104. Schuss gab Daniel Strotmeyer – Vizejungschützenhauptmann – ab und sicherte sich die Würde des Jungschützenkönigs.
Danach wurde es spannend um die Nachfolge von Meinolf Münstermann zu finden. Drei Bewerber lieferten sich auch hier einen spannenden Wettbewerb!
Der 144. Schuss sollte dann der letzte sein und Peter Brummund ging als strahlender Sieger hervor. Seine Königin wurde seine Frau Michaela Fahl-Brummund.
Zum Vogelschießen konnten als Ehrengäste unter anderem Bürgermeister Ralf Paul Bittner, Pfarrer Daniel Maiworm und eine Abordnung der Arnsberger Bürgerschützen begrüßt werden.
Nach der Proklamation auf der Freilichtbühne ging es zum gemeinsamen Frühschoppen auf den Schützenhof.
Nach zwei Stunden ging es für alle in die Mittagspause, bevor der große Festumzug am Nachmittag durch das Dorf marschierte.
Zuerst wurde der Jungschützenkönig in der Gaststätte „Zur alten Post“ abgeholt.
Anschluss ging es auf den Kamp, um das Kinderkönigspaar Max Weingarten und Marlena Grap sowie das Königspaar Peter und Michaela abzuholen.
Der Nachmittag auf dem Hof wurde mit Ständchen, Quadrille in der Halle und dem großen Kindertanz abgerundet.
Nach dem Kinderwegbringen startete das Trio Alpenrausch erneut durch, bevor der große Thekenbummel die Stimmung zum Kochen brachte.
Zum dritten Mal rockte die Partyband Schröder die Halle und brachte den ‚Berch‘ zum beben!
Alle Schützenschwestern, Schützenbrüder und Gäste verteilten sich in die Nacht und freuen sich nun auf das Schützenfest 2023!!

#herdringen #arnsberg #sauerland #sbherdringen #jsherdringen #schuetzenverein #schuetzenfest #rueckblick
Rückblick Schützenfestmontag